.
MX621N


MX644D
  Methoden, Tipps und Tricks für das ZIMO Decoder-Software-Update
       
  Alle  ZIMO Decoder sind update-fähig.

Die Update-Fähigkeit, also die Möglichkeit neue Software-Versionen zu laden, ist seit dem Jahr 2004 eine Eigenschaft der ZIMO Decoder, damals eine "Pionierleistung", heute (2012) selbstverständlich für hochwertige Decoder.

Software-Update heißt: keine Kosten *), kein Ausbau des Decoders aus dem Fahrzeug, kein Einsenden zum Hersteller.

*) abgesehen von der einmaligen Anschaffung eines Update-Gerätes, wobei
   diese Produkte aber mehr bieten als nur die Durchführung des Decoder-Updates,
   zumindest auch Sound-Laden, neuere Geräte auch Fahrfunktionen, u.v.a
.

Die Update-Fähigkeit der Decoder ist mittlerweile unverzichtbar geworden; sie ist der einzige Weg, auf dem bereits eingebaute Decoder von der laufenden Weiterentwicklung, beispielsweise in den Bereichen "Function mapping", Sound-Wiedergabe oder RailCom profitieren können.

  All  ZIMO decoders can be software-updated.

This is one of the most important features of the ZIMO decoders.

   

Das Software-Update ist auf mehrere Arten durchführbar.

   


Betriebsanleitung
MXULF
 

Aus dem USB-Stick mit Hilfe des MXULF (besser: MXULFA)
          (MXULF -
das
neue Decoder-Update-Gerät seit Ende 2011,
           MXULFA - die Ausführung mit  Display, seit Mitte 2012)

Das aktuelle Decoder-Software-Sammelfile wird von der ZIMO Website "Update - Decoder"  heruntergladen und in einen USB-Stick gespeichert (genauer: das größere der .zsu-Files aus dem heruntergeladenen .zip). Dann wird der USB-Stick am MXULF angesteckt, und damit werden beliebig viele Decoder (auch unterschiedlichen Typs, aber nur ZIMO Decoder) auf den neuesten Software-Stand gebracht. Für den eigentlichen Update-Vorgang benötigt man also keinen Computer.

   







 

Direkt vom Computer mit dem Programm ZSP über MXULF (A)
       (mit neuer SW-Version für MXULF selbst -
erstes Quartal 2013)

Das aktuelle Decoder-Software-Sammelfile wird von der ZIMO Website "Update - Decoder"  heruntergeladen, zwischengespeichert und von dem am Computer installierten Programm ZSP *) (dem "ZIMO Sound Programmer") aus geöffnet und  verwendet. Das Laden in den Decoder erfolgt unter Kontrolle der Software über ein MXULF, das mit dem Computer über ein USB-Kabel verbunden wird.

*) ZSP, das "ZIMO Sound Program"  ist - wie der Name sagt - die ZIMO Software zum Modifizieren und Erstellen von Sound-Projekten, und für das Laden von Sound Projekten in ZIMO Sound Decoder, UND auch für die Durchführung von Software-Updates aller ZIMO Decoder zuständig (mit/ohne Sound, sowohl Fahrzeug- als auch Magnetartikel-Decoder).

Aus dem USB-Stick mit Hilfe des MX10
        (MX10 -
das
neue ZIMO Basisgerät - wahrscheinlich 2013)

Gleiches Prinzip wie mit MXULF (oben), die Bedienung ist z.T. wegen des größeren Displays komfortabler.  Die neue ZIMO Digitalzentrale bietet neben ihrer eigentlichen Aufgabe alle Funktionen des MXULF.

Direkt vom Computer über MX10
        (MX10 - das neue ZIMO Basisgerät - wahrscheinlich 2013)

Gleiches Prinzip wie mit MXULF (siehe oben).

   

Info
Decoder-Update-Gerät
 MXDECUP

 

mit Produkten, die nicht mehr im Lieferprogramm sind:

Direkt vom Computer über das MXDECUP(U)
 
        (MXDECUP - das "alte" Decoder-Update-Gerät bis 2011
           MXDECUPU - mit beigefügtem USB-Seriell-Konverter)

Das aktuelle Decoder-Software-Sammelfile wird von der ZIMO Website  "Update - Decoder"  heruntergeladen. Das MXDECUP(U) wird mit dem Computer verbunden, am Schienen-Ausgang wird das Update-Gleis angeschlossen, auf welches das Fahrzeug mit dem Decoder gestellt wird. Am Computer wird das Programm ZSP *) gestartet.  Dieses entnimmt die Software für den Decoder aus dem Decoder-Software-Sammelfile. Das Laden der neuen Software wird von ZSP aus kontrolliert.

   
Betriebsanleitung
MX31 und MX31ZL


 

Direkt vom Computer über das "Zentral-Fahrpult" MX31ZL
          (MX31ZL - das "alte" Fahrpult in "ZL"-Ausführung)

Gleiches Prinzip wie mit MXDECUP (oben), die Bedienung ist z.T. wegen des größeren Displays komfortabler.

Aus dem USB-Stick mit Hilfe des "Zentral-Fahrpults" MX31ZL

Gleiches Prinzip wie mit MXULF (siehe oben) beschrieben.

 


   


 

 


Tipps und Tricks zum Update eines Decoders in der Lok:
nach einem Text von Oliver Zoffi

Mögliche Ursachen, die das problemloses Update eines Decoders, der in einer Lok eingebaut ist, mit MXDECUP oder MX31ZL verhindern:

- Große Energisspeicher-Elkos, denen keine Ladestrombegrenzung,  oder keine Drossel zur Erhaltung des ACK-Signals vorgeschaltet sind (siehe dazu Betriebsanleitungen der Decoder, Kapitel "Einbau und Abschließen", Verwendung eines externen Energiespeichers),

- Unsichere Stromübertragung während des Update-Vorganges,

- Zu lange und dünne Zuleitungen, die in Verbindung mit vielen Kontaktstellen in Summe einen hohen Übergangswiderstand verursachen.

>> Vielfach hilft es schon, vom MX31ZL bzw. MXDECUP eine möglichst kurze Leitung direkt mit den Schienenanschlüssen des Decoder zu verbinden, also z.B. Prüfkabel mit Krokoklemmen direkt an die Schienenschleifer der Lok an schließen. Dies ist bei Gartenbahnen einfacher als bei kleinen Spurweiten ... (es gibt aber sehr zarte Prüfklemmen).

>> Energiespeicher-Elkos können auch so so verbaut werden, dass sie über einen Schalter vom Decoder getrennt werden können.

>> Wichtig kann auch sein, dass ALLE Funktionen und die an die Funktionsausgänge angeschlossenen Verbraucher vor dem Updaten deaktivieret werden, also Licht, Rauchgenerator, Sound etc. abschalten!>> Sollte es dennoch zu Problemen kommen, bietet die Updatesoftware als letzte Möglichkeit das Update ohne Acknowledge durchzuführen !>  Sollte dies alles nichts nutzen, muss der Decoder wirklich aus dem Fahrzeug ausgebaut werden und mit einem beliebigen Motor (es muss eine passende Last - aber keine Ohmsche Last - angeschlossen sein) direkt mit dem MX31ZL oder MXDECUP  verbunden werden.

>> Manchmal hilft es auch, wenn beim MXDECUP die Empfindlichkeit für das ACK-Signal erhöht wird. Dies wird mit einem 470 kOhm Widerstand bewerkstelligt, siehe Bild links.

   
   
Sound-Laden  wie Software-Update.
   
   

Die gleichen Mittel und Methoden, wie oben beschrieben, werden auch für das Laden von Sound-Projekten in die ZIMO Sound Decoder angewandt.

   

 2009 08 12